Die neueste Generation innerhalb der Garrett Performance Familie. GTX-R Turbo's ähneln der GTR-Serie. Als Hauptmerkmal kommen hier jedoch gefräste Verdichterräder mit erhöhtem Druckverhältnis zum Einsatz. Garrett GTX Turbolader
Die hier eingesetzten Verdichter sind hochfest und ermöglichen eine hohe Standzeit unter extremen Bedingungen, sowie einer hohen zyklischen Belastung.

Verdichterrad

Alle GTX Verdichterräder sind geschmiedet und aus speziellen hochfesten Aluminiumlegierungen gefräst.
Durch dieses Fertigungsverfahren erhält der Turbolader einen besonders hohen Wirkungsgrad. Die besonders gleichmäßige Radgeometrie reduziert zudem etwaige Pulsationsgeräusche.
Sie erkennen dies übrigens an dem X in der Turboladerbezeichnung und den 11 gleich großen Schaufeln.

Verdichtergehäuse

Die Verdichtergehäuse sind aerodynamisch optimiert. Die verbesserten Rezirkulationssysteme erweitern den Betriebsbereich des Verdichters erheblich durch das verschieben der Pumpgrenze.

Lagerung

Die Lagerung ist wie bei den GT-R Turboladern doppelt kugelgelagert. Schnelles Ansprechverhalten garantiert.

Kühlung

Der Turbolader ist mit einer Wasserkühlung versehen. Der Anschluss erfolgt durch zwei seitlich angebrachte Anschlussgewinde.

Turbinenrad

Die Verwendung von Inconel als Turbinenrad-Werkstoff ermöglicht hohe Abgastemperaturen.

Turbinengehäuse

Neue Generation Turbinengehäuse erhältlich:

  • Ungeregelt
  • Wastegategeregelt
  • Einflutig (Mono Flow)
  • Zweiflutig (Twin Scroll / Twin Flow)

Wastegate-Ladedruckregelung

Interne als auch externe Wastegateventile sind erhältlich.